TSVG Handball Logo

 

Wer ist online?

Wir haben 366 Gäste online

Kalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Kommende Termine

Keine Termine

Anmeldung

2.Männer - Für Mini-Kader nichts zu holen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Quelle: Starnberger Merkur E.-Paper

 

Für Mini-Kader nichts zu holen

Es ging um nichts mehr, der Klassenerhalt wurde bereits vergangene Woche gesichert. Dementsprechend reisten die Bezirksliga-Handballer des TSV Gilching-Argelsried II nur mit einem Mini-Kader zum letzten Saisonspiel. „Als wir in die Halle kamen, war mir schon klar, dass es heute wohl nichts zu holen gibt. Die hatten gefühlt 20 Mann auf der Bank“, berichtete Jörg Romacker nach der 22:31 (13:16)-Niederlage seines Teams bei der SG Kempten-Kottern II. Immerhin konnten die Gäste die Allgäuer bis rund eine Viertelstunde vor Schluss ärgern, da stand es nur 20:18 für die SG. „Am Ende ist uns der Dampf ausgegangen“, berichtete Romacker, der wie sein Trainerkollege Axel Bruckmoser auch in der kommenden Saison als Coach der Gilchinger Reserve weitermachen wird. Richtig Lust auf Handball hatte am Samstag Daniel Paepke, der seine beste Saisonleistung zeigte. Romacker selbst musste auch noch mal ran, da sich Simon Jagenow in der ersten Halbzeit verletzt hatte.  toh

Torschützen: Paepke 7/1, Biechteler 4, Schneider 3, Wichmann 3, Roggenstein 2, Romacker 2, Jagenow 1

Zusätzliche Informationen

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop. 

Statistik

Benutzer : 14
Beiträge : 833
Weblinks : 134
Seitenaufrufe : 890976