TSVG Handball Logo

 

Wer ist online?

Wir haben 202 Gäste online

Anmeldung

MB verliert 29:44 (10:24) gegn den TSV Herrsching

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

MB VERLIERT 29:44 (10:24) GEGEN DEN TSV HERRSCHING

Deutliche 29:44 (10:24) Niederlage der mB zum Saisonauftakt gegen den Lokalrivalen aus Herrsching

Geschrieben am 05.10.2020, von Stephan Meyer

Zum Auftakt einer, aufgrund der Pandemiesituation, nicht ganz gewöhnlichen Saison hatten es unsere männlichen B-Jugendlichen, gleich mit den starken und ambitionierten Jungs vom Lokalrivalen TSV Herrsching zu tun. Da vor der Saison auch zwei unserer Spieler nach Herrsching gewechselt waren, war dieses Derby diesmal besonders gespannt erwartet worden.

Unsere Mannschaft begann konzentriert und konnte, nach einem schönen Spielzug, gegen die offensive gegnerische Deckung, sogar mit 1:0 in Führung gehen, welche allerdings von den Herrschingern umgehend mit dem Ausgleich beantwortet wurde. Dann stabilisierten die Jungs vom Ammersee ihre bewährte, gut organisierte 3:2:1-Deckung, gegen die unsere B-Jugend nur schwer Lösungsmöglichkeiten fand, was dazu führte dass Herrschings B-Jugend bereits in der siebten Minute mit 7:1 in Führung lag. Obwohl unsere Jungs unverdrossen weiterspielten und kämpften, änderte sich an diesem Bild, in Hälfte eins, wenig, was einen Pausenstand von 10:24, aus unserer Sicht, nach sich zog.

In der zweiten Hälfte zeigten unsere Spieler Moral und konnten diese ausgeglichener gestalten. Diese zweite Halbzeit, für sich genommen, gewann Herrsching mit nur einem Tor Unterschied. Dieses war folgenden Umständen geschuldet: zum ersten steigerte sich unser Torwart, hatte etliche sehenswerte Paraden und entschied damit das Torwartduell, mit den Herrschinger Keepern, eindeutig für sich. Gleichzeitig erkannten unsere Feldspieler mehr und mehr, dass die Torwartposition wohl die einzige Schwachstelle der ansonsten sehr homogen und qualitativ hochwertig besetzten Herrschinger Mannschaft war und konnten so durch Abschlüsse aus allen Positionen insgesamt 29 Tore erzielen, was gegen eine so gut organisierte Defensive, wie der des Lokalrivalen, aller Ehren wert ist. Natürlich spielte auch Herrsching, angesichts der stets hohen Führung in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz so konsequent, bzw. wollte auch den bis dahin nicht so viel eingesetzten Spielern noch Spielzeit geben. Dennoch zeigte die zweite Halbzeit, dass man mit einer entschlosseneren Defensivleistung, in der ersten Hälfte, auch gegen einen so starken Gegner, das Ganze vom Ergebnis her freundlicher hätte gestalten können.

Alles in Allem gesehen, also durchaus kein schlechter Auftakt unserer männlichen B-Jugend in die Landesligasaison 20/21, welcher sowohl die Stärken als auch die „Baustellen“ unserer Mannschaft gut widerspiegelte.

Es spielten: Simon Gundelwein (3), Jakob Smolinski (10), Simon Seliger (6), Lorin Helwig (2), Niklas Melan, Sebastian Barth (1), Daniel Seeger (2), Tom Simon, Jonathan Zeller (5), Fabian Anders-Giehrl (TW)

Trainer: Jonas Biechteler, Raffael Kögel

 

Zusätzliche Informationen

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop. 

Statistik

Benutzer : 15
Beiträge : 213
Weblinks : 137
Seitenaufrufe : 1009726