TSVG Handball Logo

 

Wer ist online?

Wir haben 6 Gäste online

Anmeldung

mB - verliert das erste Spiel gegen den FC Bayern

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

MB VERLIERT DAS ERSTE SPIEL GEGEN DEN FC BAYERN MÜNCHEN

 

 

22:31 (11:12) – Niederlage zum Saisonauftakt gegen die B-Jugend des FC Bayern München

 

 

Zum Auftakt der ÜBOL-Saison, stand für unsere neuformierten männliche B-Jugend, am Sonntag den 29.09.2019, ein Auswärtsspiel gegen die B-Junioren des FC Bayern, auf dem Programm.

Wie immer, zum Saisonbeginn, wurde von Spielern, Trainern und mitgefahrenen Spielereltern, gespannt erwartet, wie man die in der Saisonvorbereitung erarbeiteten Dinge, in den Punktspielbetrieb, einbringen können würde.

Beim Aufwärmen war bereits zu erkennen, dass die Gastgeber vom FC Bayern auf einen großen Kader und relativ viele, für diese Altergruppe, körperlich weit entwickelte Spieler, bauen konnten, was natürlich, angesichts der Tatsache, dass bei unserer diesjährigen B – Jugend, die meisten Spieler aus dem jüngeren Jahrgang (2004) kommen, bereits eine gewisse Herausforderung ahnen ließ.

Zunächst konnten unsere Jungs das Spiel einigermaßen ausgeglichen gestalten, in dem sie der körperlichen Robustheit der Gastgeber, ihre handballerischen Fähigkeiten entgegensetzten, obwohl sie von Anfang an einem Rückstand hinterherlaufen mussten, gelang es ihnen Diesen, kurz vor der Halbzeit, zum gleichzeitigen Halbzeitstand von 11:12, auf ein Tor zu verkürzen.

In der zweiten Halbzeit starteten die Jungs vom FC Bayern, wie schon in Hälfte eins, mit einer relativ offensiven 5:1-Deckung. Gegen diese taktische Formation, gelang unseren Jungs nun fast nichts mehr. Im Angriff konnte kein Druck mehr erzeugt werden, es häuften sich die Zuspielfehler, so dass der Gegner zu vielen einfachen Tempogegenstoßtoren geradezu „eingeladen“ wurde. Selbst nahm man in vielen eigentlich aussichtsreichen Spielsituationen, zu häufig das Tempo aus dem Spiel, so dass der Vorsprung des FC Bayern, mit zunehmender Spieldauer, immer größer wurde, bis am Ende, eine auch in dieser Höhe, verdiente 22:31-Niederlage stand.

Insgesamt war zu sehen, dass ein Großteil der Mannschaft, im Moment, noch Probleme hat, die zunehmende körperliche Robustheit, im B-Jugendhandball anzunehmen und entschlossen dagegen zu halten. Dieses zu verbessern wird, in dieser Saison wohl das vorrangige Ziel von Mannschaft und Trainern sein.

Es spielten: Patrick Meyer (TW), Louis Peroutka (9/2), Jakob Smolinski (3), Simon Seliger (5), Nick Simon (3), Andreas Ahrendt (2), Andre Seidel, Sebastian Barth, Simon Gundelwein, Fabian Anders-Giehrl (TW)

Trainer: Philipp Laumer, Jonas Biechteler

Zusätzliche Informationen

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop. 

Statistik

Benutzer : 15
Beiträge : 175
Weblinks : 137
Seitenaufrufe : 838458