MC - verliert ersatzgeschwächt 26:30 gegen Dietmannsried/Altusried

Drucken

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 19. März 2018 um 20:26 Uhr Geschrieben von: Stephan Meyer Montag, den 19. März 2018 um 20:25 Uhr

MC verliert ersatzgeschwächt 26:30 gegen Dietmannsried/Altusried

Am Sonntag, den 11.03.2018, stand das letzte Saisonspiel unserer männlichen C-Jugend, gegen Dietmannsried/Altusried, zuhause in der Rathaushalle, auf dem Programm. Da das Spiel verlegt werden musste, fehlten den Trainern insgesamt sechs Spieler, davon drei Leistungsträger, bei der Zusammenstellung des Kaders für dieses Spiel, weshalb bei Aufstellung und Taktik kräftig improvisiert werden musste.

Die verbliebenen Jungs nahmen die Aufgabe jedoch zunächst entschlossen an und konnten so die erste Halbzeit offen gestalten, was sich auch im Halbzeitresultat von 11:11 niederschlug. Auch in Halbzeit zwei hielten die Jungs weiterhin gut mit, so dass es in der 40. Spielminute immer noch unentschieden (21:21) stand.

Danach folgten einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr sowie einige unglückliche Abschlüsse in der Offensive, die es den gegnerischen Jungs ermöglichten, sich auf drei bis vier Tore abzusetzen, was so kurz vor Spielende, letztlich auch die Entscheidung zugunsten der Gastmannschaft bedeutete, so dass diese das Spiel letztlich mit 26:30 gewinnen konnte.

Für vier Spieler (Julian, Kelvin, Nick und Patrick) des Gesamtkaders war es auch das letzte Spiel in der C-Jugend, da sie in der nächsten Saison bereits als B-Jugendliche auflaufen werden. Dafür wünschen wir ihnen viel Erfolg !

Der größte Teil des Kaders bleibt jedoch zusammen und erhält Verstärkung durch die Spieler des Jahrgangs 2005 aus der aktuellen D-Jugend. Wir wünschen der Truppe eine gute Qualifikationsrunde sowie eine gute neue Saison, in der sie hoffentlich die Erfahrungen, aus ihrer ersten C-Jugend-Saison, erfolgreich einbringen können.

Im Namen aller Spielereltern auch ein herzliches „Dankeschön“ an die Trainer Philipp und Jonas für ihr nimmermüdes Engagement, sowohl im Training, als auch beim „Coachen“ während der Spiele !

Es spielten: Jakob Smolinski (11/1), Simon Seliger (8), Nick Simon (1), Andreas Ahrendt (2), Daniel Seeger, Kelvin Sundermann, Lorin Helwig (4), Patrick Meyer (TW)